Linker Terror in Frankfurt - Baader, Meinhof, Ensslin & Co

 

Die Geschichte der RAF nimmt ihren Anfang mit Studentenprotesten gegen den Vietnamkrieg  Ende der 1960er Jahre und endete mit einem offenen Krieg gegen den Staat und seine Institutionen. 

 

 

Die Stadtguerilla , wie sie sich anfangs noch nannten, war verantwortlich für Brandstiftungen auf der Zeil und legte damit den Grundstein für die erste Generation der RAF. 

 

Morde , Entführungen, Geiselnahmen und Bombenanschläge versetzten die Bundesrepublik in Angst und Schrecken.

 

Die Rote Armee Fraktion , kurz RAF, prägte die Siebziger und Achtziger Jahre! Welche Orte sind in Frankfurt mit ihr verbunden und wer machte mit?

 

 

Dauer: 1,5 Stunden   

 

Treffpunkt: vor dem Eingang des Café Hauptwache

Endpunkt:  Nähe Hauptfriedhof

 

Wichtig !! Ein Teil der Strecke wird per U-Bahn zurückgelegt. Dafür benötigt die Gruppe ein gültiges Ticket des ÖPNVs.

 

Das Honorar für eine private Gruppe bis 10 Personen

beträgt 135 Euro für 1,5 Stunden

 

Die detaillierte Preisliste für Ihre Gruppenbuchung

finden Sie hier

 

Mein Frankfurt

Stadtführungen

 

 

Montag - Samstag von 9.00 - 18.00 Uhr

zu verschiedenen Uhrzeiten erreichbar unter

Tel: 0163 - 445 6084

 

oder per Email jederzeit: 

 

info@gaestefuehrungen-frankfurt.de 

 

 

Ein Kamerateam des HR begleitet uns auf einer Wolkenkratzertour :